schatten
schatten

Allein und Gemeinsam

Malermeister Herbsthofer

Johannes Herbsthofer hat ein klares Ziel: „Wir wollen der erste klimaneutrale Malerbetrieb Österreichs werden.“

Dementsprechend hat er nicht nur das äußere Erscheinungsbild seiner Firma grün gefärbt, sondern vor allem alle Farben, Lasuren und Spachtelmassen auf verdächtige Inhaltsstoffe durchforsten lassen. Er hat außerdem seine Lieferanten überzeugt, ihn mit umweltfreundlichen Materialien zu versorgen. Im Bereich Energie konnte er schon im ersten Jahr 37 % Energie einsparen, heuer wird er 50 % erreichen, 2011 sollen es minus 80 % sein. Eine der dazugehörigen Grundsatzentscheidungen: Es werden nur noch Arbeiten im Umkreis von maximal 70 km Entfernung oder einer Stunde Fahrzeit zum Kunden übernommen.

Johannes Herbsthofer engagiert sich aber nicht nur im eigenen Betrieb für den Klimaschutz, sondern auch weit darüber hinaus. Er ist Mitbegründer der Öko-Region Kaindorf, einem Zusammenschluss mehrerer Gemeinden und vieler engagierter Menschen wie Johannes Herbsthofer, die sich ein gemeinsames Ziel gesteckt haben: Vorbildregion für einen nachhaltigen Lebensstil zu werden.