schatten
schatten

Gemeinsam handeln

Verein Ökoregion Kaindorf

Ehrgeizige Klimaschutzziele haben sich 2007 sechs oststeirische Gemeinden gesteckt und dafür die Ökoregion Kaindorf ins Leben gerufen. In nur acht Jahren will die Region mit ihren rund 5.500 Bewohnerinnen und Bewohnern ihre CO2-Bilanz um 80 % reduzieren. Für 2020 wird gar die CO2-Neutralität angestrebt. Die Region will sich aber auch wirtschaftlich entwickeln und damit den Beweis erbringen, dass sich Wirtschaft und Ökologie nicht ausschließen.

Neben den Gemeinden engagieren sich bereits zahlreiche Unternehmen, Vereine und Privatpersonen in themenspezifischen Arbeitskreisen und mit einer Fülle an Maßnahmen und Aktionen. Dazu zählen Stromverbrauchsmessungen für Haushalte, die Erneuerung der öffentlichen Beleuchtung, Spritspartrainings, der Ausbau des Radwegenetzes, die Ausrichtung der regionalen Hauptschule als „Ökoschule“ sowie die Organisation von Fachvorträgen und Weiterbildung.