schatten
schatten

Gesamtheitliche Land-und Energiewirtschaft

Ing.in Isabella Kaltenegger, Gaal, Stmk.

Die Bäuerin Isabella Kaltenegger hat sich zum Ziel gesetzt, das Wirtschaftliche mit dem nachhaltigen Gedanken zu verbinden und alle am Betrieb vorhandene Ressourcen optimal zu nutzen. Energieunabhängigkeit, weitgehende Selbstversorgung und naturnahe Bewirtschaftung sind ihr wichtig. Ihre Bio-Rinder leben im Sommer auf der Weide und der Alm, im Winter im Holzstall. Die Versorgung der Rinder erfolgt ausschließlich mit eigenem Bio-Futter und Stroh. Die nachhaltige Nutzung des Waldes dient als weiterer Einkommensbestandteil. Die Wärmeversorgung des Hofes wird durch eine Hackschnitzelanlage mit Fernwärmeleitung sichergestellt, die Stromversorgung durch zwei Kleinwasserkraftwerke und eine Photovoltaikanlage.