schatten
schatten

Intelligente Lampen

HEIc Hornbachner Energie Innovation Consulting

Geschätzte 50 Millionen Straßenleuchten gibt es in der EU. Mehr als ein Drittel davon sind Stromfresser mit alter, ineffizienter Technologie. Etwa drei Prozent pro Jahr werden ausgetauscht, dazu kommt noch eine Zuwachsrate von zwei Prozent. Im herkömmlichen Strombetrieb ergibt das mit ca. 13 Millionen Tonnen CO2 viel Ballast für das Klima.

Ein Produkt der österreichischen "HEIc Hornbachner Energie Innovation Consulting" könnte hier Abhilfe schaffen: Die „hei solar light“ ist eine neue, netzunabhängige und energieautarke Solarleuchte für den Einsatz im privaten und öffentlichen Außenbereich.  Schlüsselkomponente ist die innovative zylindrische Form des Photovoltaik-Elements, also jener Technologie, die Sonnenlicht in Strom umwandelt. Die senkrechte Anordnung ermöglicht eine optimale Wintertauglichkeit: Auch diffuses Licht kann umgewandelt werden, Schnee- und Schmutzablagerungen werden verhindert.

Im Laufe einer durchschnittlichen Außenleuchten-Betriebszeit von über 25 Jahren erspart jede „hei solar light“ mindestens zwei Tonnen CO2 gegenüber herkömmlichen Produkten.