schatten
schatten

Klimaschutzgarten und Haus der Energie

Gemeinnütziger Verein Energieagentur Weststeiermark - Verein zur Förderung von erneuerbaren Energien

Im Rahmen von zwei gemeinnützigen Beschäftigungsprojekten wird auf einer ehemaligen Ackerfläche eine 18.000 m² große, ökologische Gartenlandschaft unter fachlicher Anleitung von langzeitbeschäftigungslosen Personen gestaltet – der „Klimaschutzgarten“. Im zweiten Projekt wird ein renovierungsbedürftiges Haus saniert und energieoptimiert. Schwerpunkte der Initiativen sind die Bewusstseinsbildung in der breiten Bevölkerung und bei SchülerInnen. Im Mittelpunkt stehen die Themen erneuerbare Energie, Klimaschutz und Ökologie sowie Ressourcenschonung und Wiederverwertung. Mit einer mobilen Lern- und Lehrwerkstatt zum Thema Photovoltaik für Schulungszwecke, dem Bau von thermischen Sonnenkollektoren gemeinsam mit SchülerInnen im Rahmen eines „Solarcamps“, Kochen und Grillen auf Solargrillern und der Erzeugung von Naturprodukten (Kräutertees, Kräutersalze, u.v.m.) wird spielerisch und praxisbezogen nachhaltiges Handeln gelebt. Bei den Serviceleistungen der Initiative soll besonders das Energieberatungsangebot hervorgehoben werden, das einkommensschwache Haushalte unterstützt, zum Beispiel mit dem „Kleinen Einmaleins der Energie“.