schatten
schatten

Kunststoff aus der Natur

NaKu e.U.

„Abfall soll in der Generation bleiben, die ihn produziert“ – Diese Kernaussage hat sich das Jungunternehmen NaKu e.U. zum Leitsatz gemacht. Das Unternehmen stellt Gebrauchsgegenstände aus verrottbarem, natürlichem Kunststoff auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen her, zum Einsatz kommen dafür zum Beispiel Mais- oder Kartoffelstärke. Die Produktpalette umfasst Frischhaltebeutel, die PLA-Flasche (PLA = Polylactid = Polymilchsäure) aber auch spülmaschinenfestes Geschirr. Der Frischhaltebeutel, besser bekannt als „NaKu-Sackerl“, trägt auf zweifache Art und Weise zum Klimaschutz bei: Einerseits durch die Verwendung natürlicher Rohstoffe für die Herstellung und andererseits durch die Vermeidung von Abfall, die durch die verlängerte Frischhaltedauer der darin gelagerten Lebensmittel bedingt wird. Beeindruckend ist die Entwicklung eines alltagstauglichen Mehrweggeschirrs, das auch Temperaturen von 85 Grad Celsius stand hält, spülmaschinentauglich ist und somit das Potenzial hat, herkömmliches Geschirr aus Melaminharz zu ersetzen. NaKu widmet sich darüber hinaus mit einer Reihe von ProjektpartnerInnen intensiv der Forschung und Weiterentwicklung der Produktpalette aus natürlichem Kunststoff sowie deren Wiederverwertung.