schatten
schatten

Landwirte als Pioniere und Wegbereiter

BioLandwirtschaft Josefa und Walter Promitzer

Die Landwirtschaft von Josefa und Walter Promitzer in St. Margarethen an der Raab in der Südoststeiermark ist ein Vorzeigebetrieb beim Klimaschutz, der sich seit fast 30 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Die Themen Nachhaltigkeit, Energiesparen, der Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen und erneuerbarer Energie finden durch viele Maßnahmen Berücksichtigung. Der Hof wirtschaftet bereits seit Anfang der 1980er Jahre organisch-biologisch. Seither wurde eine Vielzahl von Maßnahmen umgesetzt: Die Futtermittel für die Tiere am Bauernhof stammen zum überwiegenden Teil aus eigenem Anbau bzw. jedenfalls aus Österreich, die landwirtschaftlichen Produkte des Hofes werden regional verarbeitet und hergestellt. Bereits vor 28 Jahren wurde auch mit der Installation eines Solarkollektors der Grundstein für den Umstieg auf erneuerbare Energieträger gelegt. Später wurden noch eine Hackschnitzelheizung und eine Photovoltaikanlage installiert, ein Elektroauto angeschafft und derzeit wird der Hausbau der Tochter mit Baustroh bewerkstelligt. Walter Promitzer ist einer der Mitbegründer der „Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energie“ im steirischen Gleisdorf und engagiert sich durch Vortragstätigkeit und sein Engagement in einer Solarbaugruppe auch stark in der Informationsarbeit.