schatten
schatten

Mit einfachen Mitteln

LKH Univ. Klinikum Graz

154 Länder, so auch Österreich, haben sich 1992 dem Klimaschutz völkerrechtlich verpflichtet. Das war der Betriebsdirektion des Landeskrankenhauses Graz Anlass genug, das gesamte Energiemanagement zu überarbeiten – mit dem ehrgeizigen Vorhaben, die internationalen Reduktionsziele im eigenen Umfeld umzusetzen.

Die 2008 gezogene Bilanz zeigt: Durch eine Vielfalt an Maßnahmen ist es gelungen, den Energieverbrauch um 35 % zu senken und damit das internationale Klimaschutzziel um fast das Dreifache zu übertreffen. Der öffentlichen Hand wurden damit seit Projektbeginn mehr als 11 Millionen Euro erspart, vor allem mit scheinbaren Kleinigkeiten wie die unterschiedliche Temperierung verschiedener Räume oder die regelmäßige Anpassung von Heizkurven an die Jahreszeit.

Das Ergebnis beeindruckt umso mehr, da die Spitalsfläche im gleichen Zeitraum von 211.000 auf 337.000 m2 um mehr als 50 % ausgebaut wurde.