schatten
schatten

Mit Holz und Hirn

Tischlerei Gusenbauer
SIEGER 08

Die Leidenschaft für den Naturwerkstoff Holz verbindet die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tischlerei Gusenbauer in Tragwein/Oberösterreich – da liegt Verantwortungsgefühl für die Umwelt nicht weit entfernt.

Die vergangenen Jahre waren von der Vision geprägt, ein Maximum an Energie einzusparen und einen bestmöglichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten: Firmenchef Gerold Gusenbauer und sein Team haben den eigenen Betrieb Schritt für Schritt umgerüstet, Technologien weiterentwickelt und sich auf Niedrigenergie- und Passivhäuser spezialisiert. 1,5 Millionen Euro hat Gerold Gusenbauer in den letzten Jahren dafür investiert. Das rechnet sich jetzt offensichtlich: nicht nur für das Klima sondern auch für die Tischlerei Gusenbauer.

Die wachsende Nachfrage hat den Umsatz in diesem Segment verdreifacht. Und für eine seiner Erfindungen – ein Fenster mit Passivhausstandard – wurde der Tischler vom Umweltministerium als „Energie Genie 2008“ ausgezeichnet. „Ein Produkt für die breite Masse, kostengünstig wie der VW Käfer in den 60er-Jahren, ein Produkt für alle“, sagt Gerold Gusenbauer.

Die Tischlerei Gusenbauer gewann den Österreichischen Klimaschutzpreis 2008 in der Kategorie „Gewerbe & Industrie“.