schatten
schatten

Netzwerk für energieeffiziente Gebäude

IG PASSIVHAUS ÖSTERREICH

Die IG Passivhaus Österreich ist ein Netzwerk von 320 Unternehmen mit rund 24.000 grünen Arbeitsplätzen („green jobs“), das sich dem nachhaltigen Baustandard „Passivhaus“ widmet. Durch diese Aktivitäten konnte der Primärenergiebedarf von neu errichteten Wohngebäuden im Vergleich zu den Mindestanforderungen der Bauordnung bzw. Wohnbauförderung um mehr als 60 Prozent reduziert werden. Pro neu errichteter Wohneinheit und Jahr können so mehr als 1,5 Tonnen CO2 einspart werden, wie eine Evaluierung der von den Mitgliedsunternehmen im Zeitraum von Jänner 2008 bis Mai 2012 errichteten bzw. umgesetzten Passivhäusern (1.828 Wohneinheiten) zeigt. Dabei wird der Gebäudestandard von klima:aktiv, der Klimaschutzinitiative des Lebensministeriums, in die Praxis umgesetzt. Das Netzwerk IG Passivhaus Österreich trägt durch sein Engagement nicht nur positiv zum Klimaschutz bei, sondern hat auch wesentlichen Anteil daran, dass Österreich im Bereich der Passivhäuser international Standards setzt.