schatten
schatten

PopUpdorms

home4students und OeAD - WohnraumverwaltungsGmbH (W)

Intelligente Konzepte sind gefragt, wenn es darum geht, leistbaren Wohnraum zu schaffen ohne Verzicht auf Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Komfort. In der Seestadt Aspern in Wien wurde in nur drei Monaten ein Studierendenheim auf einem Grundstück errichtet, das frühestens in fünf Jahren bebaut werden wird. Bei Bedarf können die um ein Atrium gruppierten zehn Holzboxenmit je vier Zimmern mehrmals abgebaut und anderswo wiederverwendet werden. Die Holzriegelkonstruktion wurde mit mineralischen Stoffen gedämmt, der geringe Heizbedarf wird durch eine Wärmepumpe abgedeckt. Ein geregeltes Lüftungssystem sorgt für ein Wohlfühlklima und verhindert Schimmelbildung. Die Baukosten dieses Pilotprojekts waren um 12 % geringer als im geförderten Wohnbau ortsüblich. Passivhaus-Standard kann also für alle leistbar sein und könnte in Zukunft sogar für temporäre Flüchtlingsunterkünfte herangezogen werden.