schatten
schatten

Sonne im Tank

Mobilitätskonzept Feistritzwerke/STEWEAG

100 % CO2-Einsparung im Mobilitätsbereich – dieses bei einer Million gefahrenen Kilometern pro Jahr ganz schön ehrgeizige – Ziel haben sich die steirischen Feistritzwerke gesteckt und bereits zu 80 % umgesetzt.

Einerseits wird ein Viertel aller Fahrten überhaupt eingespart, andererseits der gesamte Fuhrpark schrittweise auf den Betrieb mit erneuerbarer Energie umgestellt. Zahlreiche weitere Maßnahmen runden den Aktionsplan ab. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden motiviert, Fahrgemeinschaften zu bilden oder mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln in die Arbeit und nach Hause zu fahren. Die Feistritzwerke gelten in Sachen „Nachhaltigkeit“ schon lange als Vorreiter unter den österreichischen Energieversorgern und wurden dafür auch schon mehrfach ausgezeichnet. 

Das Engagement der Feistritzwerke ist im Leitbild verankert und wird auch von den Eigentümern – der „Energie Steiermark“ und der Stadtgemeinde Gleisdorf – mitgetragen.