schatten
schatten

Tiefengrubber

EIMI – Landmaschinen Import Export

Das Kärntner Unternehmen EIMI hat einen Tiefengrubber (landwirtschaftliches Gerät zur Bodenbearbeitung) konstruiert, der mehrere Arbeitsschritte in einem Bearbeitungsgang kombiniert und dadurch Kraftstoff- und Zeiteinsparungen ermöglicht. In nur einem Arbeitsgang werden sowohl der Boden tiefengelockert und belüftet als auch das Saatbeet aufbereitet, gesät und gestriegelt. Laut einem Prüfbericht der Universität für Bodenkultur Wien werden gegenüber der herkömmlichen Arbeitsweise durch den Einsatz des EIMI Tiefengrubber mindestens 50 Prozent an Kraftstoff eingespart und gleichzeitig wesentlich höhere Erträge erzielt. Bedingt durch eine patentierte Zinkenform am Grubber wird die bearbeitete Erde nicht vermischt und die Bodenstruktur bleibt erhalten. Durch die Tiefenlockerung und Belüftung des Bodens steigt der Stickstoffgehalt wesentlich an und fördert so das Pflanzenwachstum. Weitere positive Effekte sind das Ausbleiben von überschwemmten und verschlämmten Feldern bei starken Niederschlägen und die Verminderung von Trockenschäden in Dürreperioden, da sich die Nutzpflanzen mit Wasser aus größeren Bodentiefen versorgen können.