schatten
schatten

Weltweit einzigartig

Hofer KG
SIEGER 09

Wer beim Einkaufen den Klimaschutz nicht vergessen will, hat es mitunter schwer. Auch Herkunftshinweise liefern nur Anhaltspunkte zur Einschätzung, wie groß der CO2-Fußabdruck unserer Lebensmittel ist. Immerhin wird Energie nicht nur beim Transport verursacht, sondern während der gesamten Produktion. Das fängt am Feld an und geht über die Lagerung bis hin zur Verarbeitung und Verpackung.

Für seine Linie "Zurück zum Ursprung" erhebt der Lebensmittelkonzern Hofer mit dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL Österreich) die Klimabilanz einer wachsenden Palette an Bioprodukten im Detail und stellt diese den CO2-Werten vergleichbarer herkömmlicher Produkte gegenüber.

Damit wird der Wunsch von Konsumentinnen und Konsumenten nach mehr Information für die Kaufentscheidung erfüllt. Selbst bekannt kritische Umweltorganisationen wie Greenpeace begrüßen das Klimaprojekt von Hofer und empfehlen „Zurück zum Ursprung“.